Hardware

Auf dieser Seite zeigen wir dir empfohlene Hardware für deinen Ultralight 4

Für einen flugfertigen Copter benötigst du :

  • einen Ultralight Rahmen
  • 4 Motoren 
  • einen 4in1 ESC
  • einen Flight Controller
  • eine FPV Kamera
  • einen Videosender
  • einen Empfänger
  • einen LiPo Akku

Die Wahl der richtigen Motoren ist abhängig von der Größe deines Copters. Wenn du einen kleinen 3 Zoll Ultralight aufbauen möchtest reichen dir Motoren der Größe 1104 oder 1106. Etwas mehr Leistung bietet dir ein 1407 Motor. Diesen kannst du auch in deinem 4 Zoll oder 5 Zoll Ultralight einsetzen. Dabei ist darauf zu achten, dass du die kv Zahl des Motors an deine Propeller anpasst. Eine niedrige kv Zahl (<3000kv) bedeutet mehr Drehmoment, welches nötig ist, um einen schweren oder steilen Propeller zu drehen. Benutzt du leichte Propeller mit geringer Steigung ODER möchtest du einen kleineren Ultralight aufbauen (3 / 4 Zoll) kannst du auch auf einen höher drehenden Motor zurückgreifen (>3000kv).

Du kannst natürlich auch noch größere und stärkere Motoren (1507, 1806, 2204, 2205 …) benutzen, musst jedoch bedenken, dass du mit diesem Setup oft über 250g liegen wirst.

Beispiele:
Cobra Motors CP1407
Brother Hobby BH1407
HGLRC 1407
XNova 1804
RCX NK2204

Der ESC verteilt den Strom an die einzelnen Motoren. Die entscheidenden Kennzahlen eines ESC sind die Zellzahlen sowie die maximale Stromstärke.

Die Zellzahl gibt an wie viele Zellen dein LiPo Akku maximal haben sollte. Die empfohlene Zellenanzahl für einen Druckbär Ultralight liegt bei 3-4.

Die maximale Stromstärke ist abhängig vom Flugverhalten, den Motoren und den Propellern. Bei einem normalen Druckbär Ultralight Setup (1407 Motor mit 5040 Propeller) steigen die Maximalströme pro Motor nie über 25A. Demnach würde dir z.B. der HGLRC XJB F428 mit 28A reichen.

Bei einem Race Setup mit zum Beispiel 2204 Motoren raten wir zu einem 30-40A ESC.

Grundsätzlich können in den Ultralight nur 4in1 ESC eingebaut werden!

Der Flight Controller regelt den Copter. Wir empfehlen dir einen F4 Flight Controller im 20x20mm Format. 

Beispiele:
HGLRC F4
Matek F4

Die FPV Kamera sollte möglichst kompakt sein (19mm breit). Gängige Kameras in der Micro Klasse bieten ein sehr gutes Bild, bei geringem Bauraum und niedrigem Gewicht. Für den Einbau einer Micro Cam benötigst du lediglich die ihr beiligenden Schrauben. 

Beispiele:
Runcam Micro Swift 3 V2
Runcam Micro Eagle
Runcam Racer 2
HGLRC Elf
Foxeer Arrow Micro
Caddx Turbo Micro

Möchtest du deine Flüge zusätzlich noch in HD aufzeichnen kannst du auch eine Runcam Split Mini V2 einbauen. 

Der Videosender dient der Übertragung deines Videobildes. Dieser sollte den gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechen und möglichst klein sein.

Beispiele:
HGLRC TX20 V2
TBS Unify Pro Nano

Der Empfänger empfängt das Funksignal deiner Fernsteuerung. Hier gilt umso kleiner desto besser! 

Beispiele:
FRSky –> R-XSR oder TBS Crossfire Nano
Flysky –> FS-RX2A Pro
Spektrum –> DSMX Micro Reciever

Bei einem normalen Ultralight Setup ist ein 650mAh 4S Akku ausreichend. Wenn du noch entsprechend Luft bis zur 250g Marke hast kannst du auch gerne eine Nummer größer nehmen: 850mAh.

Bei einem Ultralight Race mit entsprechend stärkerer Motorisierung sind 4S Akkus >= 850mAh sinnvoll.

Wer lieber auf gemütliches und dafür ausdauerndes Fliegen steht, der greift zu einem 3S Akku mit größerer Kapazität.

Alles was du brauchst!

HGLRC bietet dir vollständige Sets bestehend aus 4in1 ESC, Flight Controller, FPV Kamera und Videosender. Die Sets unterscheiden sich lediglich in der Dimensionierung des ESC (28A / 33A / 40A). Dazu hat HGLRC auch Motoren im Sortiment.

Jeder HGLRC Stack passt in den Ultralight 4.

Die Benutzung von 30x30mm Hardware ist möglich, wird aber wegen Platzgründen und verschenktem Gewichtssparpotenzial nicht empfohlen.

Jeder Druckbär Kunde erhält einen exklusiven 12% Coupon auf das gesamte Sortiment von HGLRC! Einfach den Gutscheincode „druckbaer“ beim Checkout im HGLRC Online Shop eingeben und sparen!

In folgenden internationalen FPV Online Shops erhältst du deinen Ultralight 4 und passende Hardware:

Schweiz:

USA:

de German
X